Sehkraft, was Lebensmittel bewirken können

Aktuelle Tests beweisen, dass die richtige Ernährung Einfluss auf das Sehvermögen nehmen kann. Die Ergebnisse wurden von einem Fachmagazin veröffentlicht. Auch wenn es nur ein paar Teilnehmer waren, die an dieser Studie teilnahmen, ist es wichtig zu wissen, welche Auswirkungen Bitterschokolade und Co. auf das Sehvermögen haben. Beim Schokoladen-Essen wurden die Tester in zwei Gruppen unterteilt. Die einen aßen Schokolade mit einem geringeren Kakao-Anteil, während die andere mehr Anteil in der Schokolade genoss. Und so konnte festgestellt werden, dass sich schon nach kurzer Zeit die Sehstärke um Vier Prozent erhöhte. Allerdings nur bei jenen, die zu Bitterschokolade griffen. Ähnlich verhielt es sich mit der Kontrastwahrnehmung. Hierbei sind noch bessere Ergebnisse entstanden. 5-15 Prozent mehr Kontrast kann sich durchaus sehen lassen. Der Sehtest hielt zwei Stunden an. So war es auch möglich, Veränderungen bei der Sehstärke sofort ausmachen zu können. Flavonoide könnten dafür verantwortlich gemacht werden. Sie befinden sich im Kakao. Dabei handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe. Dies sorgt dafür, dass die Gefäße sich erweitern und somit auch eine bessere Durchblutung ermöglicht werden kann. Augen und Gehirn können anschließend besser mit Glukose und Sauerstoff versorgt sein. Eingehende Signale werden noch besser verarbeitet. Die Flavonoide haben allerdings auch einen kleinen Nachteil. Und so hat der Sehtest ergeben, dass die Wirkung nur kurz anhält. So braucht es unbedingt weitere Tests um beweisen zu können, welchen Einflüssen sich das Sehvermögen Tag für Tag hingeben muss und welchen Belastungen es ausgesetzt ist. Es sollte auch bedacht werden, dass der regelmäßige Konsum von Schokolode keinen Augenarzt ersetzen kann. Generell ist bekannt, dass manche Lebensmittel für ein besseres Sehvermögen sorgen können. Doch welche sind das und wie lassen sie sich in den Alltag integrieren?

Es muss nicht immer Schokolade sein

Eigentlich braucht es lediglich Lebensmittel, die mit Omega 3 Fettsäuren angereichert sind. Sie gibt es beinahe überall. Egal ob Fisch, oder auch Gemüse. Für jene, die nicht so gut an die passenden Lebensmittel kommen, für die gibt es auch Medikamente. Allerdings sollten Nahrungsergänzungsmittel erst als letzte Anlaufadresse angesehen werden. Es kann aber auch sein, dass bestimmte Umstände wie eine Schwangerschaft die Einnahme von Omega 3 Fettsäuren verhindern können. Denn dann ist das Mittel für mehr Sehkraft eher schädlich. Fakt ist, mit einer ausgewogenen Ernährung lässt sich viel erreichen. Es fällt nicht schwer, sich mit diesem Wirkstoff einzudecken, wenn regelmäßig Wurst und Käse konsumiert wird. Allerdings sollte immer bedacht werden, dass zu viel von diesen Fettsäuren auch negative Auswirkungen auf den Körper haben können. Bluthochdruck und Übergewicht sind nur zwei Faktoren, die hierbei eine nicht zu unterschätzende Gefahrenrolle spielen. Da wohl doch lieber wieder auf die Klassiker Karotten und Co. zurückgreifen. Ein Gemüse ist noch leichter zu bekommen und auch lange haltbar. Jeden Tag eine Karotte kann die Sehstärke dauerhaft verbessern. Aber auch wenn es um Obst geht, sollte ruhig mal genauer beim nächsten Einkauf hingesehen werden. Orangen haben nicht nur viele Vitamine zu bieten, sondern können auch vor Erblindung schützen. Hierbei ist es wichtig, dass die Orangen regelmäßig über einen längeren Zeitraum konsumiert werden. Der Test belief sich auf Tester die die Orangen über 15 Jahre lang gegessen haben. Und so sind es vor allem die Vitamine A, C und E, die sich gewinnbringend auswirken, wenn es um die eigene Sehkraft geht. Die oben bereits erwähnten Flavonoide müssen nicht nur in Schokolade zu finden sein. Auch Äpfel und Rotwein besitzen diesen Wunderwirkstoff. Der Vorteil von solchen Lebensmitteln ist, dass diese noch viele weitere wichtige Mineralien und Inhaltsstoffe beinhalten, die dem Körper vielseitig helfen.

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*